Publikationen - Bücher, Fachartikel, Archiv und Gesamtverzeichnis

++++Biographien++++SYMUT++++Biographien++++SYMUT++++
Gesichter des Schweigens - Die Systemische Mutismus-Therapie/SYMUT
als Therapiealternative
4. überarbeitete und umfangreich ergänzte Auflage 2013, 352 S., zahlreiche Abb.
Schulz-Kirchner Verlag, ISBN 978-3-8248-0336-1
(s. Online-Shop)


Inhaltsangabe:
Was ist Mutismus? Welche Auswirkungen hat er auf die Eltern, die Geschwister, auf die Betroffenen selbst? Ist eine Therapie notwendig oder sollte man auf eine selbständige Abschwächung des angstbedingten Schweigens hoffen? Wer vom Mutismus betroffen ist oder aus der Elternperspektive den Weg in den Rückzug mitverfolgt, spürt die Gefährdung einer gesamtpersonalen Entwicklungshemmung, auch wenn Fachleute immer noch auf eine verlängerte Trotzphase verweisen, den Mutismus mit Schüchternheit verwechseln oder das Prinzip Gelassenheit propagieren, um auf Zeit zu setzen. Mutismus hat aber keine Zeit. Schweigen bedeutet Isolation, erzeugt die ersten Einbußen in der Lebensqualität bereits im frühen Kindesalter und wird, wenn eine Therapie die kommunikative Öffnung nicht herbeizuführen vermag, zu einer komplexen Lebenssackgasse im Jugend- und Erwachsenenalter mit einer erhöhten Wahrscheinlichkeit einer depressiven und/oder angstinduzierten Selbstgefährdung. 

In der Fachliteratur sind Lebenswege von schweigenden Menschen ausschließlich in Falldarstellungen, so genannten Kasuistiken, zu finden. Eine Beschreibung der alltäglichen Lebensbewältigung aus der Sicht der Selbstbetroffenheit sucht man vergeblich. Diese Lücke in der qualitativen Sozialforschung wird nun geschlossen, indem Eltern und Betroffene selbst zu Wort kommen. In zehn (Auto-)Biographien werden in zum Teil bedrückender Weise die psychosozialen Konsequenzen des Schweigens im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter geschildert. Darüber hinaus verdeutlichen die unterschiedlichen Behandlungsverläufe die weitverbreitete Unspezifität der therapeutischen Versorgung von Schweigenden, aber auch: das System Mutismus.

An dieser Stelle setzt die in eigener Praxis entwickelte Systemische Mutismus-Therapie, abgekürzt SYMUT, an. Mit der Darstellung der einzelnen Therapiemodule und der Didaktik des vierstufigen Behandlungsmodells wird eine direktiv auf das Sprechen ausgerichtete Behandlungsmethode aufgezeigt, die Aspekte des Spracherwerbs ebenso berücksichtigt wie aufrechterhaltende Erziehungsmuster des familiären Systems. Dabei zeigt sich: Leben mit Mutismus ist – kein Schicksal! Das vorliegende Buch will Mut machen. Erfreuliche Entwicklungen zeugen davon, dass Mutismus nichts Schicksalhaftes ist. 

++++Ratgeber++++Ratgeber++++Ratgeber++++
RATGEBER Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter
7. überarbeitete und ergänzte Auflage 2017, 68 S., 14 Abb.
ISBN 978-3-8248-0506-8
(s. Online-Shop)


Inhaltsangabe:

Die Kommunikationsstörung Mutismus gehört zu den ungewöhnlichsten Störungsbildern. Es wird geschwiegen, obwohl ein Sprechvermögen und eine Sprachentwicklung bei der betroffenen Person vorliegen. Immer noch wird das Schweigen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter als trotziges Willkürverhalten missverstanden und in seiner Bedeutung für die gesamtpersonale Entwicklung unterschätzt, obwohl die psychosozialen Begleitumstände einer mutistischen Symptomatik gravierend sein können: soziale Isolation, erschwerte Kindergartenzeit, Schulprobleme, Depressionen und reduzierte Berufsperspektiven. Die genannten Problemfelder haben in der Regel Rückwirkungen sowohl auf die seelische Entwicklung der schweigenden Person als auch auf das Zusammenleben der Familie. Nicht selten sind die Angehörigen nach einer anfänglichen Phase des mitfühlenden Engagements ähnlich überfordert und resignativ wie die Mutisten selbst, erst recht, wenn sich die Suche nach einer geeigneten Behandlungsmöglichkeit als Odyssee des Leidens herausstellt.

Der vorliegende Ratgeber ist der erste seiner Art. Familienangehörige, Betroffene sowie Interessierte aus therapeutischen und pädagogischen Berufen finden darin die wesentlichen Erkenntnisse über Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter fundiert dargestellt. Themen sind: Erscheinungsbild und weitere Verhaltenskomponenten bei Schweigenden, Mutismus vs. Autismus-Spektrum-Störung, Erklärungsmodelle, Leserbriefe von Ratsuchenden, Beratungshilfen für den Kindergarten und die Schule, Mutismus bei Erwachsenen, therapeutische Möglichkeiten, (Internet-)Adressen und weiterführende Hinweise.

++++Ratgeber auf Tschechisch++++Ratgeber auf Tschechisch++++
Mutismus v dêtství, mládí a dospêlosti
Tschechische Ausgabe des RATGEBERS 
Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter
1. Auflage 2008, 82 S.
ISBN 978-80-7387-021-8
(s. Online-Shop)

www.triton-books.cz

Detail:
Komunikační porucha mutismus patří k těm nejméně obvyklým. Postižení lidé mlčí, ačkoli mají schopnost mluvit a řeč je u nich rozvinutá. Mlčení v dětství, mládí či dospělosti je pořád ještě mylně chápáno jako projev vzdoru a podceňováno ve svém významu pro celkový rozvoj osobnosti, přestože mutistickou sympomatiku mohou doprovázet závažné psychosociální jevy: sociální izolace, problémy ve školce, potíže ve škole, deprese a redukované perspektivy zaměstnání.

Předkládaný rádce je první svého druhu. Rodinní příslušníci, postižení, stejně jako zájemci z řad pedagogů a terapeutů v něm najdou odborně pojednané podstatné poznatky o mutismu v dětství, mládí a dospělosti.

++++Monographie++++Monographie++++Monographie++++
Mutismus - Zur Theorie und Kasuistik des totalen und elektiven Mutismus
5. Auflage 2007, 197 S., 14 Abb. und 3 Tab.
Spiess Verlag, Edition Marhold, ISBN 3-89166-196-7
(s. Online-Shop)


Inhaltsangabe:
 
Das erste Buch in der Publikationsreihe "Schriften zur Sprachheilpädagogik" hat sich zum viel zitierten Werk über die Kommunikationsstörung Mutismus entwickelt. Die starke Resonanz, die dieses Buch seit der Erstveröffentlichung im Jahr 1991 als erste Monographie über Mutismus im deutschsprachigen Raum erfahren und schließlich zu der fünften Auflage geführt hat, lässt sich auf zwei Besonderheiten zurückführen, die hier für den Erfolg maßgeblich zu sein scheinen: Die Darstellung des totalen oder partiellen Schweigens bei erhaltener Sprechfähigkeit ist in sich systematisch gegliedert und beschreibt Definitionen und Klassifikationen, Beschreibungen psychischer und physischer Merkmale von Schweigern, psychologische, somatologische und psychophysiologische Verursachungsfaktoren (sieben Ansätze), differentialdiagnostische Abgrenzungen, therapeutische Konzeptionen und Grundprinzipien sowie die prognostische Einschätzung dieser Störung. Hierbei sind historische Entwicklungen im Verlauf der Mutismusforschung ebenso berücksichtigt worden wie aktuelle Studien.

Die überarbeitete und erweiterte Auflage wurde ergänzt durch das Diathese-Stress-Modell, einem neuen Paradigma in der Mutismusforschung. Das Besondere dieses Buches liegt neben der Systematik vor allem in der anschaulichen Falldarstellung von drei mutistischen Kindern bzw. Jugendlichen mit ihren unterschiedlichen Verläufen sowie in der vermiedenen Ausblendung von Verursachungsfaktoren, die eine komplexe Beschäftigung mit dieser Thematik ermöglicht und Einseitigkeiten vorbeugt.

++++Systemische Aphasietherapie bei Schlaganfall++++
Menschenbilder in der Sprachheilpädagogik - Ein kasuistischer Beitrag 
zur systemischen Aphasietherapie
294 S., 20 Abb. und 2 Tafeln
Spiess Verlag, Edition Marhold, ISBN 3-89166-188-6
(s. Online-Shop)


Inhaltsangabe:
 
Das siebte Buch in der Publikationsreihe "Schriften zur Sprachheilpädagogik" beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit zwei Themen: Zum einen geht es um die Auseinandersetzung mit anthropologischen Fragestellungen der Heilpädagogik im Allgemeinen und der Sprachheilpädagogik im Besonderen. Es werden die Menschenbilder der Pädagogik und der Medizin verglichen, die heilpädagogischen Begriffstheorien der Bundesrepublik Deutschland, der Niederlande, der ehemaligen DDR und der ehemaligen Sowjetunion dargestellt und das Phänomen des ideologischen Interventionstabus beschrieben, um aufzuzeigen, dass die Entwicklung in der Heil- und Sprachheilpädagogik einerseits auf wissenschaftliche Erkenntnisfortschritte, andererseits aber auch auf epochaltypische ideologische Einflüsse zurückzuführen ist. Zum anderen wird die aus den Naturwissenschaften stammende Systemtheorie vorgestellt und die Chancen und aktuellen Fragestellungen diskutiert, die sich aus der Übernahme des systemischen Menschenbildes in die Sprachheilpädagogik bzw. Aphasietherapie ergeben.

Nicht zuletzt durch die anschauliche Falldarstellung einer vom Autor behandelten Aphasikerin bietet das Buch sowohl für den Studierenden wie erfahrenen Therapeuten eine gute Möglichkeit, sich mit der Systemtheorie vertraut zu machen, die für den vielzitierten'Paradigmenwechsel' innerhalb der Sozialwissenschaften verantwortlich ist.

Aus dem Archiv

  • Hartmann, B. (2016): Kölner Mutismus Anamnesebogen (K-M-A). Praxis Sprache 3/16, 200-205
    Artikel als PDF. Die Veröffentlichung erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Schulz-Kirchner Verlags.
    www.schulz-kirchner.de
  • Hartmann, B. (2004): Mutismus in der Schule - ein unlösbares Problem? Amrein, Ch.; Baumgarten; H. H. (Hrsg.): Kommunikation in heilpädagogischen Handlungsfeldern. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete 73/1, 29-52
    Artikel als PDF
  • Hartmann, B. (2004): Die Behandlung eines (s)elektiv mutistischen Mädchens nach dem Konzept der Systemischen Mutismus-Therapie/SYMUT. Teil 2. Forum Logopädie 18/2, 30-35
    Artikel als PDF
  • Hartmann, B. (2004): Die Behandlung eines (s)elektiv mutistischen Mädchens nach dem Konzept der Systemischen Mutismus-Therapie/SYMUT. Teil 1. Forum Logopädie 18/1, 20-26
    Artikel als PDF
  • Hartmann, B. (2002): Mutismus - Diagnostik und Evaluation im Spannungsfeld nosographischer Modifikationen. Die Sprachheilarbeit 47/5, 212-218
    Artikel als PDF

Gesamtverzeichnis der Veröffentlichungen

  • Hartmann, B.; Lange, M. (72017): RATGEBER Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Überarbeitete und ergänzte Auflage. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B. (2017): Kölner Mutismus Anamnesebogen (K-M-A), 2. Auflage. Internetinstallation. Vorlage zum Download
  • Hartmann, B. (2016): Die Stuttgarter Rahmenempfehlungen zur Mutismus-Therapie (SRMT) gehen internationale Wege. Mutismus.de 8/16, 3-4
  • Hartmann, B. (2016): Kölner Mutismus Anamnesebogen (K-M-A). Praxis Sprache 3/16, 200-205
  • Hartmann, B.; Lange, M. (42016): E-S-K-M Evaluationsbogen für das sozialinteraktive Kommunikationsverhalten bei Mutismus. Internetinstallation. Vorlage zum Download
  • Hartmann, B. (2015): Wer schwimmen lernen will, muss ins Wasser - Veränderungsbereitschaft im Kontext gesellschaftlicher Einflüsse. Mutismus.de 7/13, 14-25
  • Hartmann, B. (2014): Mutism International - Perspectives and Opportunities for Transnational Cooperation. Mutismus international - Perspektiven und Chancen einer länderübergreifenden Kooperation. Mutismus.de 6/12, 3-6
  • Hartmann, B. (2014): Mutismus. In: Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Grundwissen der Sprachheilpädagogik und Sprachtherapie. Stuttgart: Kohlhammer
  • Hartmann, B.; Lange, M. (32014): Evaluationsbogen für das sozialinteraktive Kommunikationsverhalten bei Mutismus. Internetinstallation. Vorlage zum Download
  • Hartmann, B.; Lange, M. (62013): RATGEBER Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Überarbeitete und ergänzte Auflage. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B. (Hrsg.) (42013): Gesichter des Schweigens - Die Systemische Mutismus-Therapie/SYMUT als Therapiealternative. Überarbeitete und umfangreich ergänzte Auflage. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B. (2011): Mutismus und Schule - Grundlagen, Empfehlungen und Strategien für den Umgang mit schweigenden Schülern. Mutismus.de 3/6, 4-23
  • Hartmann, B. (2010): Die Gipsbein-Paradoxie in der Mutismus-Therapie. Mutismus.de 2/4, 3
  • Hartmann, B. (Hrsg.) (32010): Gesichter des Schweigens - Die Systemische Mutismus-Therapie/SYMUT als Therapiealternative. Überarbeitete und umfangreich ergänzte Auflage. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B.; Lange, M. (52010): RATGEBER Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Überarbeitete und ergänzte Auflage. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B.; Müller, N. (2009): Mutismusspezifische Induktionsprozesse innerhalb der Familie - Eine interaktive Bestandsaufnahme. Mutismus.de 1/1, 4-11
  • Hartmann, B. (22009): Mutismus - Plädoyer für eine Forschungsoffensive innerhalb der Sprachheilpädagogik/Logopädie. In: Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Lehrbuch der Sprachheilpädagogik und Logopädie. Band 3: Diagnostik, Prävention und Evaluation. Stuttgart: Kohlhammer
  • Hartmann, B. (32009): Mutismus-Soziogramm. Internetinstallation. Vorlage zum Download
  • Hartmann, B.; Lange, M. (2008): Mutismus v dêtství, mládí a dospêlosti. Tschechische Ausgabe des RATGEBERS Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Prag: Triton
  • Hartmann, B. (Hrsg.) (22008): Gesichter des Schweigens - Die Systemische Mutismus-Therapie/SYMUT als Therapiealternative. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B. (52007): Mutismus - Zur Theorie und Kasuistik des totalen und elektiven Mutismus. Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Schriften zur Sprachheilpädagogik. Band 1. Berlin: Volker Spiess
  • Hartmann, B.; Lange, M. (2007): Mein Kind hat Mutismus. Die zehn wichtigsten Fragen. Das Mutismus-Jahrbuch 2007. Neuss: Mutismus Selbsthilfe Deutschland e.V.
  • Hartmann, B. (2007): Systemische Mutismus-Therapie. Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Lexikon der Sprachtherapie. Stuttgart:  Kohlhammer
  • Hartmann, B. (2007): Mutismus. Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Lexikon der Sprachtherapie. Stuttgart: Kohlhammer
  • Hartmann, B.; Lange, M. (42007): RATGEBER Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B. (Hrsg.) (2006): Gesichter des Schweigens - Die Systemische Mutismus-Therapie/SYMUT als Therapiealternative. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B.; Lange, M. (22006): Evaluationsbogen für das sozialinteraktive Kommunikationsverhalten bei Mutismus. Internetinstallation. Vorlage zum Download
  • Hartmann, B.; Katz-Bernstein, N. (2005): Plädoyer für die Aufnahme des (s)elektiven Mutismus in den Heilmittelkatalog für den Bereich der Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie. Die Sprachheilarbeit 50/1, 2-3
  • Hartmann, B.; Lange, M. (32005): RATGEBER Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B. (2004): Mutismus in der Schule - ein unlösbares Problem? Amrein, Ch.; Baumgarten; H. H. (Hrsg.): Kommunikation in heilpädagogischen Handlungsfeldern. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete 73/1, 29-52
  • Hartmann, B.; Lange, M. (22004): RATGEBER Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B. (2004): Die Behandlung eines (s)elektiv mutistischen Mädchens nach dem Konzept der Systemischen Mutismus-Therapie/SYMUT. Teil 2. Forum Logopädie 18/2, 30-35
  • Hartmann, B. (2004): Die Behandlung eines (s)elektiv mutistischen Mädchens nach dem Konzept der Systemischen Mutismus-Therapie/SYMUT. Teil 1. Forum Logopädie 18/1, 20-26
  • Hartmann, B.; Lange, M. (2003): RATGEBER Mutismus im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Idstein: Schulz-Kirchner
  • Hartmann, B.; Lange, M. (2003): Evaluationsbogen für das sozialinteraktive Kommunikationsverhalten bei Mutismus. Internetinstallation. Vorlage zum Download
  • Hartmann, B. (22003): Mutismus-Soziogramm. Internetinstallation. Vorlage zum Download
  • Hartmann, B. (2002): Mutismus - Diagnostik und Evaluation im Spannungsfeld nosographischer Modifikationen. Die Sprachheilarbeit 47/5, 212-218
  • Hartmann, B. (2002): Mutismus - Plädoyer für eine Forschungsoffensive innerhalb der Sprachheilpädagogik/Logopädie. In: Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Lehrbuch der Sprachheilpädagogik und Logopädie. Band 3: Diagnostik, Prävention und Evaluation. Stuttgart: Kohlhammer
  • Hartmann, B. (2002): Mutismus-Soziogramm. Internetinstallation. Vorlage zum Download
  • Hartmann, B. (2002): Systemische Mutismus-Therapie/SYMUT. Internetinstallation. Aktualisierungen nachfolgend
  • Hartmann, B. (2000): Systemische Aphasietherapie. Internetinstallation. Aktualisierungen nachfolgend
  • Hartmann, B. (1999): Psychophysiologische Definitionen des partiellen und totalen Mutismus. Internetinstallation
  • Hartmann, B. (1997): Anmerkungen zur Abhandlung von Udo Schoor: Mutismus - eine Kommunikationsbehinderung der Mädchen? Die Sprachheilarbeit 42/1, 37-38
  • Hartmann, B. (41997): Mutismus - Zur Theorie und Kasuistik des totalen und elektiven Mutismus. Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Schriften zur Sprachheilpädagogik. Band 1. Berlin: Volker Spiess
  • Hartmann, B. (1996): Menschenbilder in der Sprachheilpädagogik - Ein kasuistischer Beitrag zur systemischen Aphasietherapie. Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Schriften zur Sprachheilpädagogik. Band 7. Berlin: Volker Spiess
  • Hartmann, B. (1993): Zielsetzungen und immanente Fragestellungen einer systemisch orientierten Sprach- bzw. Aphasietherapie. Die Sprachheilarbeit 38/2, 83-91
  • Hartmann, B. (1992): Zur Pathologie und Therapie des Mutismus. In: Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Handbuch der Sprachtherapie. Band 5: Störungen der Redefähigkeit. Berlin: Volker Spiess
  • Hartmann, B. (1992): Beratung versus Therapie - In welchem Verhältnis steht die Stotterer-Selbsthilfe zur Therapie? Die Sprachheilarbeit 37/1, 36-41
  • Hartmann, B. (1991): Mutismus - Zur Theorie und Kasuistik des totalen und elektiven Mutismus. Grohnfeldt, M. (Hrsg.): Schriften zur Sprachheilpädagogik. Band 1. Berlin: Volker Spiess