Behandlungsfelder

Wir stehen mit einem sechsköpfigen Team zur Verfügung, um Menschen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter mit folgenden Diagnosen zu behandeln:

  • Aphasie
  • Artikulationsstörungen (multiple Dyslalien)
  • Dysarthrie
  • Dysarthrophonie
  • Dysgrammatismus
  • Dysphagie
  • Hörerziehung und Sprachaufbau bei CI
  • LKG-Spalten
  • Mutismus, (s)elektiver oder totaler
  • Myofunktionelle Störungen (MFT)
  • Poltern
  • Rechtschreibschwäche (Dysgraphie)
  • Sprachentwicklungsstörungen (SES)
  • Spezifische Sprachentwicklungsstörungen (SSES / SLI)
  • Sprachliche Retardierungen bei kognitiven Behinderungen
  • Sprechapraxie
  • Stottern.

Die Behandlungen werden in Abhängigkeit von der vorliegenden "Heilmittelverordnung für Sprachtherapie" entweder bei uns im Institut, als Hausbesuch, als Altenheimbetreuung oder als Rehabilitationsmaßnahme in einer Werkstatt durchgeführt.