Mutismus im Heilmittel-Report 2008

Im Heilmittel-Report 2008, herausgegeben von Prof. Dr. Harald Bode, Universitätsklinik und Poliklinik Ulm, Helmut Schröder und Andrea Waltersbacher, beide Wissenschaftliches Institut der AOK in Bonn, wird im Kapitel Sprachtherapie bzw. Logopädie von Prof. Dr. em. Manfred Grohnfeldt, Ludwig-Maximilians-Universität München, eine Zuordnung des Mutismus zu den Heilmittel-Richtlinien vorgenommen.

Es wird die Verordnung auf der Grundlage der Indikationen SP1 (Störungen der Sprache vor Abschluss der Sprachentwicklung) oder RE (Redeflussstörung) empfohlen. Letzteres zielt ab auf die Sprechhemmungen bzw. Sprecherwartungsängste bei einer Stotter- oder Poltersymptomatik.

Bode, H.; Schröder, H.; Waltersbacher, A. (Hrsg.) (2008): 
Heilmittel-Report 2008. Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie:
Eine Bestandsaufnahme.
Stuttgart: Schattauer